Restaurant-Slam

Am 29. November habe ich mein 40. Bühnenjubiläum beim 15. Weinheimer Poetry Slam im Schlossparkrestaurant gefeiert. Da musste ich natürlich in der ersten Runde mein Gedicht „Das Menü“ bringen, gefolgt von meiner derzeitigen Lieblingskombi „Als Gott den Plural schuf“ und „Sex sells“. In der zweiten Runde habe ich dann „Die Kunst des Schreibens“ vorgetragen. Damit ging es ins Finale gegen Daniel Wagner: ich habe weiter auf Wortspiele gesetzt, aber „Die Lopen“ hatten gegen Daniels „Käsida“ keine Chance. Und so hat Daniel völlig verdient zum 5. Mal den Weinheimer Poetry Slam gewonnen. Es war jedenfalls ein super Abend (herauszuheben ist natürlich das einmalige Catering in unserer Side-Stage-Zone) …

Werbeanzeigen