Slam auf der Couch

Mein erster Slamauftritt des Jahres 2018 war am 20. Januar der Poetry Slam im Komma in Esslingen, Nikita Gorbunovs kleiner (von der Anzahl der Slammer her, denn der Slam war mit mehr als 100 Zuschauern ausverkauft) Slam auf der Couch (also mit Interview vor dem Auftritt). Ich bin mit meinem neuen Text „Poethanol“ nicht über die Vorrunde hinaus gekommen, wodurch mir die Aufgabe eines improvisierten Textes im Halbfinale erspart geblieben ist.

Advertisements

KGB II

Mein zweiter KGB-Auftritt des Jahres 2018 fand am 19. Januar in der Pflastermühle in Ladenburg statt. Wieder die drei Texte von Mannheim, diesmal aber noch mit einer dreifachen Zugabe, während die Sparschweine ausgezählt wurden: „Als Gott den Plural schuf“, „Frosch und Kröte“ und „Phil und Sophie“.

KGB I

Mein erster Bühnenauftritt des Jahres 2018 war das gestrige Kunst gegen Bares in der Alten Feuerwache Mannheim. Mit sieben anderen Künstlern durfte ich ein Publikum von über hundert Leuten unterhalten. Meine zehn Minuten habe ich mit drei Texten gefüllt: „Poethanol“ (Premiere eines meiner neusten Texte), „Die Kunst des Schreibens“ und „Sex sells“ – und durfte am Ende des Abends einen zweiten Platz feiern.