Dichterschlachthof

Gestern bin ich beim Wilde Worte Poetry Slam im Schlachthof in Wiesbaden gewesen. Diesmal habe ich mal wieder die Kombi „Als Gott den Plural schuf“/„Sex sells“ gewählt und bin damit ins Finale gekommen, obwohl Moritz Konrad in meiner Vorrundengruppe war. Im Finale hatte ich dann allerdings mit dem Poethanol-Text keine Chance gegen Julie Kerdellant und Finn Holitzka.

Advertisements