Viel Spaß beim Slam im Park

Zehn Poeten waren beim 2. „Slam im Park“, dem Brettener Poetry Slam im Stadtpark, am Start und haben ein großes und begeisterungsfähiges Publikum unterhalten, das auf Wortspiele stand. Kein Wunder also, daß Christiane Stork die höchsten Wertungen (von einer 20-köpfigen Jury, die auch mal hier und da eine 1 vergeben hat!) bekommen hat. Ich durfte mit meinem Poethanol-Text als drittbester ins Finale einziehen, wurde dort aber mit den „Lopen“ zweiter hinter Christiane. Der dritte Platz ging an Angela Allesklar.

Advertisements