Konjunktiv-II-Gedichte

Ich dachte, als der Hund laut boll
Ein Hund allein, das klingt nicht doll
Ach, wenn doch nur ein zweiter bölle
Und es dann doppelt laut hier schölle

Ich dachte, als der Hund nachts boll
Jetzt habe ich die Schnauze voll
Wenn nun gar noch ein zweiter bölle
Dann wäre das die reinste Hölle

Das Schaf glotzte den Hirten an
Und dachte sich: Der gute Mann
Ich wünschte, dass er mir nun wiese
Den Weg zur saftig grünen Wiese

Im Sommer kam es es oftmals vor
Dass in der Hitz der Kompost gor
So wünschte sich die kleine Göre
Dass er nicht röche, wenn er göre

Werbeanzeigen