Hochzeitsgedichte

Dieses Gedicht habe ich den 90er Jahren für die deutsch-französische Hochzeit eines Freundes geschrieben und in ähnlicher Form dort vorgetragen. In den folgenden Jahren entstanden dann noch weitere Varianten, u.a. eine sorbische für eine Hochzeit in der Nähe von Bautzen und eine arabische für eine deutsch-marokkanische Hochzeit, die ich hier auch gekürzt wiedergebe.

l’amour, der mann, the wife, das kind
der mann, das kind, l’amour, the wife
l’a mann, der wife, the kind, das mour
das wife, l’a kind, der mour, the mann
m’a lann, wer dife, khe tind, mas dour
was dife, k’a lind, mer dour, mhe tann
l’amour, der mann, the wife, das kind

Sorbische Fassung (lubosć ist die Liebe)

lubosć, der mann, the wife, l’enfant
der mann, l’enfant, lu bosć, the wife
lu mann, der wife, the fant, l’en bosć
l’en wife, lu fant, der bosć, the mann
mu lann, wer dife, fhe tant, b’en losć
w’en life, fu lant, ber dosć, mhe tann
lubosć, der mann, the wife, l’enfant

Arabische Fassung (die Liebe ist hubb: حُبّ)

al hubb, der mann, the wife, l’enfant
der mann, l’enfant, al hubb, the wife
al mann, der wife, the fant, l’en hubb
l’en wife, al fant, der hubb, the mann
ha lubb, mer dann, we thife, fen l’ant
ma lann, wer dife, fe thant, hen l’ubb
al hubb, der mann, the wife, l’enfant

©2017 Wortkauz

Werbeanzeigen